Lifestyle

Ein sehr wichtiges und oft vernachlässigtes Thema! Gerne möchten wir euch mehr darüber aufklären, denn Elektrosmog ist entscheidend für Gesundheit und Leistungsfähigkeit!

Was ist Elektrosmog eigentlich genau?

Es sind elektrische und magnetische Felder (Funk/Hochfrequenz, Strom und Magnetfeld)

Was gibt Elektrosmog ab?

Handys, Wlan, Funk-Telefone, Bluetooth, Induktionsherd, Stromleitungen

Was macht Elektrosmog mit uns?
  • verschlechtert alle krankhaften Zustände im Körper
  • sorgt für oxidativen Stress
  • blockiert die Vitamin D-Rezeptoren
  • dysreguliert das vegetative Nervensystem
  • kann neuropsychische Störungen verursachen
  • Störungen der Energie-Produktion
  • Verringerung der Schlafhormonbildung
  • Hormonstörungen und Unfruchtbarkeit

Man kann es sich wie ein lautes Summen vorstellen, dass die Zellen die ganze Zeit «stresst» und stört.

Was kann ich gegen Elektrosmog tun?
  • Handy: wenn nicht gebraucht oder nah am Körper (Hosentasche) auf Flugmodus!
  • Wlan: Router möglichst weit weg vom Arbeitsplatz + zu Hause in der Nacht ausschalten
  • Funk-Telefone: Bei nicht Gebrauch ausschalten
  • Bluetooth: nur wenn nötig einschalten
  • Induktionsherd: möglichst hintere Platten wählen

Grundsätzlich gilt: Abstand halten – je weiter weg von den Quellen, desto besser

Ausserdem

Die Wirkungsverstärker von Elektrosmog vermindern, das heisst:

  • vor allem Schwermetalle ausleiten
  • Mikronährstoffe täglich auffüllen
  • Stress reduzieren
  • Antioxidantienreiche Ernährung

Es lohnt sich somit sehr, die Elektrosmog-Belastung zu reduzieren wo es nur geht!

Hast du sonstige Fragen zu Lifestyle oder anderen Einflussfaktoren für deine Ziele? Dann melde dich jetzt bei uns: info@youroptimum.ch

 

Menü